Corona-Update mit DEGAM-Präsident Martin Scherer

Corona – ein Spaltpilz für Ärzte und die Gesellschaft?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS
Transkript lesen

Die Coronavirus-Pandemie ist eine Herausforderung für unsere Gesellschaft – nicht nur medizinisch, sondern auch wirtschaftlich, vor allem aber menschlich und sozial. Die Aus- und Nebenwirkungen sind teils heftig. Ja, Corona wirkt teils sogar wie ein Spaltpilz, treibt einstige Freundschaften auseinander, zerrüttet ärztliche Kollegenkreise.

Die meisten Menschen sind hin und her gerissen – zwischen "Killervirus" bis hin zu "Das ist doch alles gar nicht so schlimm." Diese Polarisierung aber ist ein Zündstoff für Konflikte. Und ein idealer Nährboden für Extremismen bis an die äußersten Ränder der politischen und gesellschaftlichen Debatte.

Wie aber können wir in der Krise, in so unsicheren Zeichen wie dieser Coronavirus-Pandemie klug streiten? Wie können wir eine Gesellschaft des Pluralismus' bleiben, in der gegensätzliche Positionen als Teils eines gesunden und fruchtbaren Diskurses verstanden werden?

Ein "CoronaUpdate" über den Streit – nicht nur, aber auch in der Ärzteschaft.

Quellen:

  1. Völler kontert harte DFL-Kritik: Lauterbach kritisiert "schizophrene" Regeln. Zuletzt abgerufen am 15.5.2020. https://www.n-tv.de/sport/fussball/Lauterbach-kritisiert-schizophrene-Regeln-article21779855.html

Kommentare

Dr. Dieter Wettig
by Dr. Dieter Wettig on
Guten Tag, danke für den Podcast ! Schon interessant, aber irgendwie sehr weichgespült. Die Dialoge kamen mir abgesprochen vor, alle Fragen schienen dem Interviewten schon vorher - zumindest im Tenor - bekannt gewesen zu sein. Da blieb genügend Zeit die Antworten zu recherchieren und in wohlgesetzte Worte zu fassen - klang oft wie abgelesen vom Spickzettel. Künstlich, ohne jeden Affekt. Kein Streitgespräch, sondern ein Wohlfühlgespräch: Ja nichts Falsches sagen, nur nirgends anstossen! Fazit: War mir zu langweilig. Viele Grüße Dr. Dieter Wettig Allgemeinarzt Berlin

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.