Corona-Update mit DEGAM-Präsident Martin Scherer

Das große Testen: "Es ist noch niemand gesundgetestet worden!"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS
Transkript lesen

Jetzt beginnt das große Testen, das Testen auf Corona-Infektionen. Denn wenn Schulen und Kitas wieder öffnen, könnten sich rasch wieder neue SARS-2-Coronavirus-Cluster bilden. Und im Hintergrund steht die Furcht vor einer „zweiten Welle“.

Jetzt gilt es, neue Infektionsherde früh zu erkennen, um rasch eingreifen zu können. Und das mit dem Wissen, dass rund die Hälfte aller Übertragungen in den Tagen vor den ersten Symptomen einer infizierten Person stattfindet.

Doch wie könnte eine kluge Teststrategie aussehen? Welche Gruppen sollten wie getestet werden, damit Laborressourcen nicht unnötig verbraucht werden? Und damit es noch eine gute Aussagekraft angesichts der geringen Prävalenz gibt. Könnte eine Pooltestung helfen?

Quellen:

  1. He, X., et al. Temporal dynamics in viral shedding and transmissibility of COVID-19. Nat Med 26, 672–675 (2020). https://doi.org/10.1038/s41591-020-0869-5
  2. Ganyani Tapiwa, et al. Estimating the generation interval for coronavirus disease (COVID-19) based on symptom onset data, March 2020. Euro Surveill. 2020;25(17):pii=2000257. https://doi.org/10.2807/1560-7917.ES.2020.25.17.2000257
  3. Tomas Pueyo. Coronavirus: The Hammer and the Dance. 13.03.2020. https://medium.com/@tomaspueyo/coronavirus-the-hammer-and-the-dance-be9337092b56
  4. Bayerische Staatskanzlei. Bericht aus der Kabinettssitzung. Nr. 103. 26.05.2020. https://www.bayern.de/wp-content/uploads/2020/05/200526-ministerrat.pdf
  5. Deutschlandfunk. Bundesfamilienministerin kündigt bundesweites Kita-Register zum Corona-Geschehen an. 27.05.2020. https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-bundesfamilienministerin-kuendigt-bundesweites.1939.de.html?drn:news_id=1134918
  6. Zi und DEGAM. Anforderungen an die Organisation der ambulanten hausärztlichen Versorgung während der COVID-19-Pandemie. 6.05.2020. https://www.zi.de/fileadmin/images/content/PMs/Zi_DEGAM_Versorgungsplanung_2020-05-06_final.pdf
  7. Anno Fricke. Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests. 27.05.2020. https://www.aerztezeitung.de/Politik/Jens-Spahn-lockert-Vorschriften-fuer-Corona-Tests-409830.html
  8. ICD-10-GM 2020: Neuer U-Kode U99.0! und neue Kodierfrage zu Testung auf SARS-CoV-2. 25.05.2020. https://www.dimdi.de/dynamic/de/das-dimdi/aktuelles/meldung/icd-10-gm-2020-neuer-u-kode-u99.0-und-neue-kodierfrage-zu-testung-auf-sars-cov-2/
  9. Hendrik Streeck, et al. Infection fatality rate of SARS-CoV-2 infection in a German community with a super-spreading event. medRxiv 2020.05.04.20090076; doi: https://doi.org/10.1101/2020.05.04.20090076
  10. Verena Kraehling, et al. Epidemiological study to detect active SARS-CoV-2 infections and seropositive persons in a selected cohort of employees in the Frankfurt am Main metropolitan area. medRxiv 2020.05.20.20107730; doi: https://doi.org/10.1101/2020.05.20.20107730
  11. Ing AJ, et al. COVID-19: in the footsteps of Ernest Shackleton. Thorax. Published Online First: 27 May 2020. https://doi.org/10.1136/thoraxjnl-2020-215091
  12. Smriti Mallapaty. Will antibody tests for the coronavirus really change everything? Nature 580, 571-572 (2020). https://doi.org/10.1038/d41586-020-01115-z
  13. Lauren M. Kucirka, et al. Variation in False-Negative Rate of Reverse Transcriptase Polymerase Chain Reaction–Based SARS-CoV-2 Tests by Time Since Exposure. Ann Int Med 2020. https://doi.org/10.7326/M20-1495
  14. Watson Jessica, et al. Interpreting a covid-19 test result BMJ 2020; 369: m1808. https://doi.org/10.1136/bmj.m1808
  15. Diagnostic tests for covid-19—improving accuracy and global harmonization. https://blogs.bmj.com/bmj/2020/05/06/diagnostic-tests-for-covid-19-improving-accuracy-and-global-harmonisation/

Kommentare

Thomas Maibaum
by Thomas Maibaum on
Lieber Herr Scherer, Lieber Denis, So sehr ich ihren Podcast schätze und schon viel gelernt habe, irritiert mich doch Ihre Überzeugung, dass Masken was bringen. Ich habe versucht einen Großteil Ihrer shownotes zu lesen und auch die von Paul Glaziou jüngst im BMJ beschriebenen vier Metaanalysen. Wenn dann sind es Surrogat Parameter oder Settings, die mit allgemeine Bevölkerung nix zu tun haben ( enger Haushalt (Sonst ist die DEGAM doch ein Verfechter Surrogat Parameter nicht zu nutzen ( Fibrate, hba1c in normnahen Bereichen, Vitamine). Und dass dies keine Nachteile hat kann ich aus meiner Sprechstunde ( Schwerhörige, Alte, non-verbale Kommunikation), aber auch psychosozial nicht bestätigen. Jede Intervention hat immer auch Nachteile und sollte bewiesen werden. Ihrere Erläuterungen bisher dazu, Herr Scherer sind dabei wichtige Hinweise, die Realität konnte in den allermeisten Fällen aber keine Signifikanz darstellen ihr Thomas Maibaum

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.