Evidenz-Update mit DEGAM-Präsident Martin Scherer

Was wir aus dem „Jahr der Empörung“ lernen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS
Transkript lesen

Wer hätte vor zwölf Monaten gedacht, dass dieses Jahr 2020 in einem Lockdown endet? Mit einer Pandemie mit Tausenden Toten, mit Ärzten und Pflegepersonal am Rande der Erschöpfung. Mit Monaten des Streits um die richtigen Rezepte und „Goldstandards“ im Umgang mit der Krise. Am Silvestertag blicken wir im „EvidenzUpdate“-Podcast zurück und ziehen ein Resümee.

Was haben wir gut gemacht in der Pandemie? Was lief schlecht? Und warum lagen Mediziner, Wissenschaftler, Politiker, ja ganze Teile der Gesellschaft auf einmal über Kreuz? Vor allem aber blicken wir nach vorne: Was können wir künftig besser machen? Und was dürfen wir vom Jahr 2021 erwarten?


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.